Wohnen in intensiver Gemeinschaft –
Projekt Schloss Oberbrunn



Das Wohnprojekt Schloss Oberbrunn wurde 2011 gegründet und besteht aus 2 Gebäuden mit der ca 2.000 qm Wohn und Nutzfläche. Das Grundstück hat eine Größe von 1,6 ha Grundstück mit 2 schönen Wiesen, eine oben mit Spielplatz und eine untere mit Garten und alten Bäumen. Zurzeit besteht die Gemeinschaft aus 14 Erwachsenen und 7 Kindern/Jugendliche. Im Schloss finden außerdem Seminarvermietungen statt, dafür stehen 16 Gästezimmer zur Verfügung. Die Bewohner vom Schloss treffen sich zwei Abende die Woche und ca jede 4 Monate ein Wochenende mit der Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck oder Redestab um sich auf der emotionalen Ebene auseinander zu setzen, sich auszudrücken, um voneinander zu lernen und Konflikte zu bearbeiten.
Oberbrunn ist ein idyllisches, kleines Dorf nahe der Eggstätter Seenplatte (12 Seen), Wälder und ein Moorgebiet umranden es. Mit dem Fahrrad braucht man zum Seeoner See 5 Min, nach Prien am Chiemsee oder Bad Endorf mit dem Auto ca 15 Min. Ab Bad Endorf fährt die Bahn (zwischen München- Salzburg) mit nur zwei Haltestellen (Rosenheim und Mü Ost) zum Münchner Hbf in 45 min und ca 50 min nach Salzburg.
Blick auf die Kampenwand und die weiteren Berge der Chiemgauer Alpen inklusive.